Newsletter vom 12. Januar 2021

Herzlich Willkommen zum Newsletter aus der Paulusgemeinde!

Auf ein Neues! 2021! Wir wünschen Euch einen gesunden Start in das Jahr 2021. "Wenn das alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs Neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht."
(Albert Einstein)

Die nächsten Gottesdienste in der Paulusgemeinde:

Sonntag, 17. Januar, 10.15 Uhr, in der Pauluskirche
Hinweis: Unter den aktuellen Bedingungen kann leider KEIN Kindergottesdienst stattfinden!
Sonntag, 24. Januar, 10.15 Uhr, in der Pauluskirche

Um Gottesdienst zu feiern muss ein Abstand von 1,5 Metern zwischen den Gottesdienstbesuchern eingehalten werden. Die Mund-Nasen-Bedeckung muss zu jeder Zeit auf dem gesamten Gelände getragen werden. Während des gesamten Gottesdienstes gilt ein Gesangsverbot. Alles Wichtige findet Ihr auf den Aushängen vor und an der Kirche. Also bitte die Mund-Nasen-Bedeckung nicht auf der Wäschleine vergessen !

Pfarrbüro im Lockdown
Während des Lockdowns ist das Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten Zeiten telefonisch erreichbar. Einzeltermine können vereinbart werden. Ansonsten erreicht Ihr uns über den Anrufbeantworter. Er wird täglich abgehört. Bitte immer deutlich Namen und Telefonnummer nennen. Wir melden uns dann zurück.

Glockengeläut um 21 Uhr

Mit diesem späten Läuten knüpfen wir an die gute Erfahrung aus dem 1. Corona-Lockdown im zurückliegenden Frühjahr an und führen diese fort. Um 21 Uhr kehrt Ruhe ein: die meisten Tagesgeschäfte sind entweder erledigt oder warten auf die Wiederaufnahme am nächsten Tag. Eine gute Gelegenheit, beim Glockengeläut inne zu halten und still zu werden. Und das Tageswerk mit einem Gebet zu beschließen. Ob das ein selbst formuliertes Gebet ist, ein Vaterunser oder ein Psalm. Vielleicht gefällt ja auch das Abendgebet, das wir von Martin Luther überliefert bekommen haben. Das findet Ihr hier:Luthers Morgen- und Abendsegen

 

Und zu guter Letzt ...

Seit ein paar Wochen hängt das Kreuz aus der Lutherkirche in unserem Kreuzgang. Es hat einen wunderbaren Platz gefunden und passt wirklich wunderbar dort hin! An Heiligabend 2020 haben wir es mit Licht in Szene gesetzt und dabei ist das nebenstehende Bild entstanden.

 

Von seiner Fülle haben wir alle genommen Gnade um Gnade.
Wochenspruch aus dem Johannesevangelium, Kapitel 1, Vers 16