Aus Sicht der Evangelischen Jugend Untermain sind angeleitete, perspektivisch begleitete Mitarbeiterkreise mit den Elementen

  • gemeinsames Handeln
  • Inhaltlicher Input und Austausch
  • Reflexionsrunden und wertschätzendes Feedback durch die Gruppe
  • Rituale

eine wichtige Form der Mitarbeitendenbegleitung in der Jugendarbeit der Kirchengemeinde.

Wir treffen uns in St. Paulus alle 2-3 Monate mit den jugendlichen MitarbeiterInnen, um

  • gemeinsame Projekte zu planen
  • unsere Vertreter für Jugendkonvente, Kirchenvorstand etc. zu wählen
  • Anregungen und Wünsche wie Kritik und Nachfragen zu besprechen
  • Organisation und Finanzen für alle durchsichtig zu machen

Eingeladen zum Mitarbeiterkreis sind alle Jugendlichen nach der Konfirmation, die ehrenamtlich in unserer Gemeinde aktiv sind und eine Ausbildung erhalten haben (Teamerkurs; Konfi-Team; Juleika ...).

 

MAK-Treffen 2018