Sonntagmorgen läuten die Glocken und laden ein zum Gottesdienst. Doch in diesen Tagen müssen die Kirchen geschlossen bleiben. Und dennoch schweigen die Glocken bei uns tagsüber nicht.

Unsere Glocken der evangelischen Pauluskirche laden jeden Tag zum Gebet ein:

  • Morgens früh um 07.00 Uhr,
  • zur Mittagszeit um 12.00 Uhr und
  • am Abend um 18.00 Uhr.


Auch wenn unsere Kirchen unter der Woche geschlossen ist: Ein geistlicher Start in den Tag und die Woche mit den Texten und Liedern des Sonntags, mit Gebet und Segen kann an jedem Ort stattfinden: zu Hause, am Küchentisch, auf dem Sofa oder draußen im Freien (und ganz gleich, an welchem Ort natürlich unter Einhaltung der bekannten Regeln).

Ein Vorschlag für ein Gebet zum Glockengeläut am Sonntagmorgen finden Sie hier: Gebet zum Glockengeläut